Bei Debian gezielt einzelne "Stretch-Pakete" installieren

Ich wollte gerne aus Neugier mal unter Debian Jessie einen aktuellen XEN-Hypervisor ausprobieren. Die regulär auf Debian verfügbaren waren mir dafür halt nicht aktuell genug.

Dafür gibt es unter Debian ein Respority "Stretch" (=Testing):

Einrichtung:

cat <<EOF | sudo tee /etc/apt/preferences.d/stretch-manual-only
Package: *
Pin: release n=jessie-updates
Pin-Priority: 500
#
Package: *
Pin: release n=jessie
Pin-Priority: 500
#
Package: *
Pin: release n=stretch-updates
Pin-Priority: 499
#
Package: *
Pin: release n=stretch
Pin-Priority: 499
EOF

Dann noch eine Sources-List erstellen und einmal Update:

sed -e 's/ \(stable\|jessie\)/ stretch/ig' /etc/apt/sources.list > /etc/apt/sources.list.d/debian-stretch.list
aptitude update

Die Installation der entsprechenden XEN-Pakete (Versions-Stand heute):

aptitude install xen-utils-common/stretch xen-utils-4.8/stretch xen-linux-system-4.8.0-1-amd64/stretch xen-tools xen-utils-4.8/stretch xen-hypervisor-4.8-amd64/stretch libncurses5/stretch libncursesw5/stretch libtinfo5/stretch

https://packages.debian.org/search?keywords=xen

Dann noch Grub anpassen, dass XEN als Standard bootet:

dpkg-divert --divert /etc/grub.d/08_linux_xen --rename /etc/grub.d/20_linux_xen
update-grub

Kurze Überprüfung:

grep -i "menuentry '" /boot/grub/grub.cfg|sed -r "s|--class .*$||g"|nl -v 0

Und dann viel Spass mit XEN :-)

Tags:

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.