RDP-Thinclient mit einem Asus eee-PC

Ich hatte noch einen älteren Asus eee-Pc, der als "Thinclient" herhalten sollte.
Das System sollte möglichst einfach und flach sein und im wesentlichen nur einen RDP-Client bieten. Dafür kam hier "Remmina" zum Einsatz. Es eignet sich neben RDP für noch weitere Remote-Verbindungen, benötigt jedoch keine (Pakete) der großen Desktop-Manager, nur GTK+.

Nach einer Debian Jessie net-installation fehlte noch der xorg-server, als Window-Manager lightdm, und Remmina selbst.

Nach der Installation wurde in der:
/etc/lightdm/lightdm.conf
noch für einen recht unprevilegierten User der Auto-Login eingerichtet:

autologin-user=USERNAME
autologin-user-timeout=0

danach noch ein:

dpkg-reconfigure lightdm

Für lightdm noch die Datei:

/usr/share/xsessions/remmina.desktop
angelegt, mit foldenden Inhalt:

[Desktop Entry]
Name=Remmina
Comment=This session will start Remmina
Exec=/usr/bin/remmina
TryExec=/usr/bin/remmina
Type=Application

Tags:

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.